Kabs PolsterWelt – Bequemer geht’s nicht.

Deutschlands großer Spezialist für Sofas, Sessel und Betten


Unternehmenszentrale in Hamburgs bester Lage
Binnenalster, Hauptbahnhof und Mönckebergstraße – alles nur einen (kräftigen) Steinwurf entfernt. Wir bieten neben modernen Büros und kreativ gestalteten Freizeit- und Meetingräumen eine freundlich-kollegiale Arbeitsatmosphäre – und trinken nach Feierabend auch mal ein Astra oder grillen auf der Dachterrasse.

Moderne Filialen
Neben unseren vier Filialen in und um Hamburg findet man uns in Kiel, Lübeck, Schwerin, Bremen und Osnabrück auf Verkaufsflächen von bis zu 8.000 qm – und schon bald an zwei weiteren Standorten. Unser Zentrallager befindet sich in Hamburg-Hittfeld und ist der logistische Dreh- und Angelpunkt für die Warenannahme, Auslieferung und den Kundenservice.

Bestes Team durch eigene Aus- und Fortbildungen
Als Familienunternehmen ist uns auch die Förderung unseres eigenen Nachwuchses wichtig. Aus diesem Grund bilden wir junge und engagierte Menschen in unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus - für einen erfolgreichen Start in die Berufswelt. Durch Fortbildungen und unser „Next Stepper“-Programm können alle Mitarbeiter an spannenden Herausforderungen wachsen.

Neues Sofa oder Bett? Gibt’s günstig dazu.
Neben vielerlei Benefits, wie z.B. der Aufstockung der betrieblichen Altersvorsorge, offerieren wir allen Mitarbeitern auch regelmäßig die Möglichkeit zum günstigen Möbelkauf. Über die Vorschlagsprämien zur kontinuierlichen Verbesserung und Mitarbeiterempfehlungsprämien schaffen wir zusätzliche Anreize.

Getränke, Snacks und Partys inklusive
An allen Standorten bieten wir unseren Kollegen ein ansprechendes Arbeitsumfeld, kostenfreie Heiß- und Kaltgetränke sowie oft auch frisches Obst, günstige Mittagstisch-Angebote. Und wir feiern auch gern gemeinsam: Sommerfest, Weihnachtsfeier, Rampenfest, Neueröffnungen – irgendwas ist ja immer.


Unsere Geschäftsführung

Robert A. Kabs (rechts) führt das Familienunternehmen in zweiter Generation als geschäftsführender Gesellschafter und ist insbesondere für die strategische Ausrichtung, Expansion, Marketing und Einkauf verantwortlich. Schon als Jugendlicher lieferte er in seiner Freizeit Möbel aus und half seinem Vater nachmittags sowie an Wochenenden auch im Verkauf. Anfang der 1990er-Jahre übernahm er das Möbelhaus am Barmbeker Bahnhof von seinem Vater gemeinsam mit seinem Bruder und sie bauten es kontinuierlich zu dem aus, was es heute ist.

Oliver Engelken (links) startete seinen beruflichen Weg mit einer kaufmännischen Ausbildung zum Bankkaufmann.
An der Leuphana Universität schloss er nach erfolgreichem Bachelor das Masterprogramm Management & Entrepreneurship erfolgreich in den Bereichen Business Development und Business Economics ab.
Seit seinen ersten Schritten bei Kabs PolsterWelt im Jahr 2013 übernahm er in mehreren Positionen weitreichende Verantwortung. Nach der Berufung zum Prokuristen 2017 wurde er mit Wirkung Juni 2019 neben Inhaber Robert Kabs zum zweiten Geschäftsführer berufen, um die strategische und operative Entwicklung der Kabs PolsterWelt Gruppe zum Omnichannel-Händler maßgeblich zu gestalten.
Als Chief Digital Officer (CDO) und zweiter Geschäftsführer verantwortet er alle digitalen Projekte und Bereiche der Kabs PolsterWelt Gruppe.
Dabei liegen neben dem ERP und der IT auch das E-Commerce, der Kundenservice sowie das Produktmanagement in seinem Verantwortungsbereich.

Guido Pade (Mitte) begann seinen beruflichen Weg mit dem Studium der Wirtschaftsinformatik in Wismar. Für mehr als 10 Jahre verantwortete er als Head of Finance, IT & Procurement in einer dem Omnicom-Netzwerk zugehörigen Agentur die Bereiche Controlling, Finanzen und IT.
Im Anschluss übernahm er die Position des kaufmännischen Leiters bei einem Start-up in Legal-Tech-Bereich.
Seit Februar 2019 ist Guido Pade bei der Kabs PolsterWelt Gruppe, wo er als kaufmännischer Leiter für die Bereiche Finanzen, Controlling, HR und Legal zuständig ist.

Erfolgreich kundenorientiert: über 1 Mio. zufriedene Kunden
Natürlich kommen im Laufe der Jahre viele Kunden zusammen. Aber was uns besonders freut, sind die vielen, die wiederkommen – auch mit Freunden und Bekannten, um uns weiterzuempfehlen. Umfragewerte von über 93 % Kundenzufriedenheit machen uns schon ein wenig stolz – motivieren uns aber auch, noch mehr zu leisten.

Ausgezeichnet familienfreundlich – und sozial engagiert
Klar, Polstermöbel sind oft der Mittelpunkt des Familienlebens. Wir haben für unsere Mitarbeiter Rahmenbedingungen geschaffen, mit denen sich Arbeits- und Privatleben in Einklang bringen lassen – dafür wurden wir ausgezeichnet. Und dass wir durch Sach- und Geldspenden Familien unterstützen, die auf fremde Hilfe angewiesen sind, ist für uns auch selbstverständlich.

Umwelt
Umweltschutz liegt uns besonders am Herzen! Kabs PolsterWelt ist daher Mit-Unterstützer der Europa-Möbel-Umweltstiftung. Durch die Stiftung werden in Verantwortung für zukünftige Generationen nachhaltige Umweltschutz-Projekte finanziell gefördert. Wenn Sie mehr über unser Engagement wissen wollen, sprechen Sie uns gern darauf an.

Unsere Unternehmens-Leitsätze

Wir alle wissen, dass unsere Unternehmensmarke nicht nur ein Logo mit einem netten Werbeslogan ist. Die Marke und ihr Kundenversprechen „Bequemer geht’s nicht“ werden von jedem einzelnen Mitarbeiter verkörpert und mit Leben gefüllt.

Jeder in unserer großen Familie ist aufgefordert, den Unternehmenserfolg mit zu prägen. Dafür haben wir die folgenden Leitsätze entwickelt, die die Richtschnur für unser tägliches Handeln sind, für den Umgang mit unseren Kunden sowie auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter untereinander – um jeden Einzelnen an jedem Tag aufs Neue zu inspirieren und dazu aufzurufen, den Erfolg unseres Familienunternehmens aktiv mitzugestalten.

Denn Kabs PolsterWelt ist die Summe aller Menschen, aller Persönlichkeiten mit individuellen Stärken, die bei uns arbeiten und jeden Tag ihr Bestes geben. Damit unsere Kunden zustimmend und begeistert sagen können: Bequemer geht’s nicht.


Bequemer geht’s nicht – heißt: 100 % kundenorientiert!

Kabs PolsterWelt ist die erste Adresse für Kunden, die es bequem haben wollen. Also machen wir es ihnen bequem, in jeglicher Hinsicht! Das Leitmotto „Bequemer geht’s nicht“ ist unser Kundenversprechen und die Mission, die wir jeden Tag mit großer Leidenschaft verfolgen. Wir alle arbeiten stetig daran, Wünsche zu erfüllen und Erwartungen zu übertreffen. Wir wollen die Besten sein – damit unsere Kunden begeistert bestätigen können: Bequemer geht’s nicht!

Think Big – für motivierende Ziele!

Na, selbstverständlich denken wir in großen Dimensionen – nur so kann man auch große Ziele erreichen! Wir verlassen uns nicht auf unsere Traditionen und das Erreichte, sondern investieren immer wieder in Innovation und Expansion. Wir springen gern ins kalte Wasser, wachsen an diesen Herausforderungen über uns selbst hinaus und tauchen mit neuen Ideen wieder auf. Wir entwickeln und kommunizieren mutige Visionen und inspirieren auch andere zu grandiosen Ergebnissen. Wenn schon, dann richtig!

Unternehmerisch denken – und verantwortungsvoll!

Wir alle denken wie Unternehmer, als wäre es unser eigener Laden. Wir handeln verantwortungsvoll, wirtschaften kostenbewusst und denken langfristig. Wir opfern nachhaltigen Erfolg nicht zugunsten kurzfristiger Ergebnisse. Mit viel Einfallsreichtum versuchen wir, mit weniger mehr zu erreichen. Wir arbeiten miteinander, nicht gegeneinander. Denn unser Interesse gilt nicht nur dem eigenen Team, sondern vor allem den Zielen des gesamten Unternehmens. We are Family!
Erneuerungswille – für kontinuierliche Verbesserung!

Anhaltender Erneuerungswille treibt uns an – täglich! Wir ruhen uns nicht auf unserem Erfolg aus – Lorbeeren stechen, wenn man versucht, es sich darauf bequem zu machen. Wir alle wollen uns stetig verbessern und fordern von uns selbst sowie von unseren Teams, innovativ und einfallsreich zu sein – und immer wieder Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. Wir packen Dinge an, um sie zu optimieren, Prozesse zu vereinfachen oder noch mehr Service zu bieten – und wir sind offen für die notwendigen Veränderungen. Anpassungsfähigkeit ist die neue Nachhaltigkeit! Übrigens: Einer wirklich guten Idee mag es völlig egal sein, wer sie gehabt hat – uns nicht! Jede gute Idee, die umgesetzt wird, wird auch belohnt!



Richtige Entscheidungen treffen – und in Frage stellen!

Um Ziele zeitnah zu erreichen, sind schnelle Entscheidungen notwendig. Wir besorgen uns die notwendigen Informationen, nehmen unterschiedliche Perspektiven ein und treffen die richtigen Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand. Einmal getroffene Entscheidungen werden gelebt – können aber auch jederzeit überdacht und wieder in Frage gestellt werden. Denn wir überprüfen Entscheidungen regelmäßig und steuern gegen, wenn Erwartungen und Resultate nicht im Einklang stehen.

Für die eigene Meinung kämpfen – respektvoll und fair!

Natürlich kann man nicht immer mit allem einverstanden sein. Wir alle haben starke Überzeugungen, vertreten diese hartnäckig und stellen abweichende Meinungen anderer auf respektvolle Art in Frage – auch, wenn das unangenehm oder anstrengend ist. Wir kommunizieren klar und zielgerichtet. Wir akzeptieren keine Kompromisse, wenn diese nur zugunsten des Zusammenhalts der Gemeinschaft getroffen werden. Aber: Wenn letztendlich gemeinsam eine Entscheidung getroffen wurde, stellen wir uns alle voll und ganz dahinter.


Aktiv handeln – ohne Umwege!

Schnelles Handeln kann Wettbewerbsvorteile sichern. Jeder Einzelne nutzt seinen Freiraum, um Dinge voranzutreiben. Keine Aufgabe ist uns zu unbedeutend. Wir denken nicht in Problemen, sondern in Lösungen. Probleme packen wir bei der Wurzel – und beschäftigen nicht 100 Leute damit. Pragmatismus und Lösungsorientierung kennzeichnen unseren Arbeitsstil – heißt: Was wir sagen, machen wir auch. Ohne Umwege. Dabei setzen wir klare Prioritäten. Viele Entscheidungen und Handlungen sind widerrufbar und müssen nicht ausgiebig vorab untersucht werden. Wir schätzen die kalkulierte Risikobereitschaft. Oft ist Schnelligkeit wichtiger als 100 % Perfektion.


Neugierig bleiben – und ständig Neues lernen!

Wir wollen die Zukunft gestalten. Also kann unser eigener Lernprozess niemals abgeschlossen sein. Stattdessen suchen wir ständig nach Möglichkeiten, noch besser zu werden. Neuen Herausforderungen begegnen wir daher neugierig und aufgeschlossen – und wachsen erfolgreich an den Erfahrungen. Wir lernen aus Fehlern – unseren eigenen und denen anderer – und achten darauf, dass sie sich nicht wiederholen. Kritik nehmen wir dankbar auf und nutzen sie, um uns selbst kontinuierlich zu verbessern – und sorgen dafür, dass Kritiker letztendlich doch noch begeistert werden. All das sichert unsere Zukunft.


Wir wollen die Besten sein – und Maßstäbe setzen!

Wir suchen die Besten, erkennen außergewöhnliche Talente und setzen die Messlatte mit jeder Einstellung und Beförderung höher. Wir fördern gezielt die Entwicklung unserer Mitarbeiter, wollen Maßstäbe in Aus- und Fortbildung setzen und unterstützen Karrieren im Unternehmen. Wir investieren in die Weiterentwicklung unserer eigenen Kompetenzen, um den zukünftigen Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden. Davon profitieren letztendlich auch unsere Kunden.


Vertrauen aufbauen – und verdienen!

Vertrauen zu gewinnen, kann Jahre dauern. Es zu verlieren nur Sekunden. Wir hören daher aufmerksam zu, treffen ehrliche und verbindliche Aussagen und behandeln alle anderen mit Respekt. Wenn es notwendig ist, gestehen wir unsere Schuld ein und üben offen Selbstkritik, weil wir wissen, dass wir alle nicht unfehlbar sind. Anschließend messen wir uns wieder an den Besten.
Höchste Maßstäbe anlegen – und Ergebnisse liefern!

Um den langfristigen Unternehmenserfolg zu erreichen, setzen wir uns Ziele. Diese geben uns allen Orientierung und ermöglichen es, unser Streben und Handeln konsequent auf die Umsetzung der Unternehmensstrategie auszurichten. Wir setzen uns selbst und unseren Teams unermüdlich hohe Standards. Dabei verlassen wir ständig unsere Komfortzone, meistern immer wieder neue Herausforderungen – und legen die Messlatte anschließend wieder etwas höher. Auch wenn wir Rückschläge hinnehmen müssen, stellen wir uns der Herausforderung und geben niemals auf. Am Ende liefern wir Ergebnisse in der richtigen Qualität und unter Einhaltung aller Fristen ab.

Wir sind die Kabs Familie – We are Family!

Wir sind kein anonymer Konzern, sondern ein Familienunternehmen mit flachen Hierarchien. Jeder Einzelne trägt bei uns mit seinem persönlichen Einsatz zum Erfolg des Ganzen bei. Aber nur als Team aus vielen Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Stärken sind wir unschlagbar. Unsere hoch gesteckten Ziele können wir nur erreichen, wenn wir uns alle aufeinander verlassen können – auf Familie eben. Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Vertrauen, Loyalität, Respekt und wertschätzende Zusammenarbeit sind das Grundgerüst unserer Kabs Familie.

Das klingt interessant für Sie?

Hier finden Sie alle offenen Stellen bei Kabs PolsterWelt.
Wir freuen uns aber auch über Ihre Initiativ-Bewerbung.